Währung
Neuer 5-Lari-Schein kommt in Umlauf
Seit heute gibt es eine neue 5-Lari-Banknote in Georgien. Mit neuen, kräftigeren Farben und einer geänderten Größe soll der Geldschein seinen Vorgänger ersetzen. Der neue Schein soll sicherer vor Fälschungen und Abnutzung und einfacher in der Verwendung sein – beispielsweise durch Eigenschaften, die für Sehbehinderte einfacher zu identifizieren sind.

Der 5-Lari-Schein ist nicht der erste, der eine Neuauflage erfährt. Zuvor wurden bereits neue Versiones des 100-, des 50- und des 20-Lari-Scheins in Umlauf gebracht.

Ähnlich wie bei den größeren Geldscheinen orientiert sich auch das Design des 5-Lari-Scheins nahe am Vorgänger. Auf der Vorderseite ist der georgische Historiker und Sprachwissenschaftler, Ivane Javakhishvili, im Vordergrund und die nach ihm benannte Staatliche Ivane-Javakhishvili-Universität Tbilisi im Hintergrund zu sehen. Auf dem Hintergrund sidn zwei Gemälde des georgischen Künstlers Niko Pirosmani zu sehen: „Fischer im Roten Hemd“ und „Dreschen“.


*Quelle / Copyright Titelbild: © National Bank of Georgia
Print E-mail
FaceBook Twitter Google
Ähnliche Nachrichten
Die georgische Währung Lari (GEL) konnte sich nach tagelangen Abwertungen gegenüber dem US-Dollar wieder stabilisieren. Ein US-Dollar ist Stand heute 2,60491 GEL wert.
Der Lari ist die offizielle Währung Georgiens. Das Wort Lari stammt von dem alten georgischen Wort für Eigentum ab.