Tags : Nino Lomjaria
Articles
Die georgische Polizei hat die Zelte, mit denen Protestierende die Hauptstraße in Tbilisi vor dem alten Parlamentsgebäude blockiert hatten, abgebaut und die Straße freigeräumt. Nach einer Auseinandersetzung mit der Polizei wurden Nika Melia, Vorsitzender der Oppositionspartei „Vereinte Nationale Bewegung“, sowie weitere Personen in vorübergehenden Gewahrsam genommen.
In ihrem Bericht über die Lage der Menschenrechte und des Rechtsstaats in Georgien hat die zuständige Ombudsfrau Nino Lomjaria Verbesserungen für die Mitglieder der LGBT-Gemeinde (Lesben, Schwule, Bisexuelle, Transgender) gefordert.
Ein Einkaufszentrum mit zahlreichen kleinen Geschäften fiel in Tbilisi einem Großbrand zum Opfer. Die Feuerwehr der Hauptstadt rückte nachts mit einem Großaufgebot aus, um den Brand in der Markthalle „City Heart“ zu löschen.