Tags : Sowjets
Articles
Tee war einst eines der Hauptprodukte der georgischen Landwirtschaft. Schon Russlands Zaren tranken lieber georgischen als chinesischen Tee. Und auch während der Sowjetzeit gehörten die Teeplantagen in den Regionen entlang der georgischen Schwarzmeerküste zu den einträglichsten landwirtschaftlichen Betrieben. Nichts davon ist geblieben.
Giwi Margwelaschwili, der heute 90 Jahre alt wird, ist ein ganz besonderes Bindeglied der deutsch-georgischen Beziehungen. Sein wichtiger Beitrag zum kulturellen Austausch wird am Abend in einer Veranstaltung der georgischen Botschaft in Berlin gewürdigt.