Tags : China
Articles
Transkontinentale Gütertransporte: Die Deutsche Bahn (DB) und der georgische Schienenbetreiber Georgian Railway haben eine Rahmenvertrag unterzeichnet, die die Strategische Partnerschaft beider Unternehmen beim Ausbau der Streckenverbindungen zwischen dem Südkaukasus und Europa vorsieht.
Das Freihandelsabkommen zwischen Georgien und den Staaten der Europäischen Freihandelsassoziation (EFTA) ist am 01. Mai 2018 vollständig in Kraft getreten.
Die georgische Wirtschaft ist im ersten Quartal 2018 kräftig gewachsen. Hält der Trend an, könnten erneut die Wachstumsprognosen der georgischen Regierung und internationaler Institutionen für 2018 übertroffen werden.
Das österreichische Transport- und Logistikunternehmen Gebrüder Weiss hat angekündigt, sein Geschäft in Georgien auszubauen.
Tee war einst eines der Hauptprodukte der georgischen Landwirtschaft. Schon Russlands Zaren tranken lieber georgischen als chinesischen Tee. Und auch während der Sowjetzeit gehörten die Teeplantagen in den Regionen entlang der georgischen Schwarzmeerküste zu den einträglichsten landwirtschaftlichen Betrieben. Nichts davon ist geblieben.
Kryptischer Erfolg. Nach China wird in keinem Land mehr Energie verbraucht als in Georgien, um nach neuen Bitcoins zu „schürfen“. Viele georgische und internationale Unternehmen versuchen in Georgien Profit aus dem Boom der Kryptowährungen zu schlagen.
Vor dem Hintergrund wachsender chinesischer Investitionen in Georgien hat die Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP) ihre jüngste Analyse der politischen und wirtschaftlichen Entwicklung des Landes gestellt.
Georgien und Usbekistan wollen nach Chancen suchen, um die gegenseitigen Handels- und Wirtschaftsbeziehungen auszubauen und sich im Verkehrswesen enger abzustimmen.
Die beiden Freihandelszonen Anaklia City an der georgischen Schwarzmeerküste und Khorgos in Kasachstan, nahe der chinesischen Grenze, sehen ihre Zukunft in einer engen Zusammenarbeit. Bei einem Treffen in Khorgos haben Vertreter beider Organisationen dieser Tage eine entsprechende Absichtserklärung unterzeichnet.
Im vergangenen Jahr wurden in Georgien Waren im Wert von 10,7 Mrd. US-Dollar ein-, bzw. ausgeführt. Gegenüber dem Vorjahr entspricht dies einer Steigerung um 13,8%. Vor allem der Wert aller Exporte nahm proportional stark zu.