Tags : Staatlicher Sicherheitsdienst
Articles
Der Staatliche Sicherheitsdienst von Georgien hat dem Parlament seinen jährlichen Bericht über die Entwicklung der Sicherheitslage im Land vorgelegt. Der Bericht bekräftigt einmal mehr: Die aggressive russische Außenpolitik stellt die größte Bedrohung für Georgien dar.
Im Zuge der Ermittlungen nach der Anti-Terror-Operation in Tbilisi im November wurde gestern ein weiterer mutmaßlicher Terrorhelfer im nordöstlichen Bezirk Akhmeta in Georgien verhaftet.
Polizei und Sondereinsatzkommandos belagerten im Bezirk Isani in der georgischen Hauptstadt Tbilisi über 20 Stunden lang eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus, in der sich eine unbekannte Zahl mutmaßlicher Terroristen aufhielt. Drei Verdächtige wurden erschossen, eine Person verhaftet. Ein Polizist erlag seinen Verletzungen, vier weitere wurden verwundet.