Tags : Kooperation
Articles
Insgesamt fünf Absichtserklärungen und zwei Vereinbarungen unterzeichneten der georgische Präsident Giorgi Margvelashvili und sein italienischer Amtskollege Sergio Mattarella bei dessen Staatsbesuch in Georgien.
Der NATO-Gifpel 2018 in Brüssel endete mit einer separat verfassten Erklärung der NATO-Georgien Kommission. Darin bekennen sich die Staats- und Regierungschefs der NATO zur Vorreiterrolle von Georgien in der Region und der zukünftigen Mitgliedschaft des Landes in der NATO.
Frankreich und Georgien werden zukünftig die organisierte Kriminalität gemeinsam bekämpfen. Eine entsprechende Vereinbarung unterzeichneten der georgische Innenminister Giorgi Gakharia und sein französischer Amtskollege Gerard Collomb in Paris.
Georgien und die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) haben Gespräche über ein Freihandelsabkommen aufgenommen. Neben dem georgischen Präsidenten befindet sich derzeit auch eine Delegation der georgischen Regierung zu Konsultationen am Persischen Golf.
Zusammenrücken in Zeiten von Unsicherheit. Der georgische Präsident Giorgi Margvelashvili warb bei seinem Staatsbesuch in den USA bei US-amerikanischen Politikern und zivilen Akteuren für ein neues Format der bilateralen Beziehungen zwischen den Vereinigten Staaten und Georgien.
Die Außenminister der NATO-Mitgliedsstaaten zeigten sich bei ihrem Treffen in Brüssel besorgt über den steigenden russischen Einfluss in den beiden besetzten georgischen Gebieten Süd-Ossetien und Abchasien.
Deutschland und Georgien haben sich über den bilateralen Austausch und Schutz von als geheim klassifizierten Informationen verständigt. Ein entsprechendes Abkommen darüber unterzeichneten heute Heike Peitsch, die deutsche Botschafterin in Georgien, und Vakhtang Gomelauri, der Chef des staatlichen Sicherheitsdienstes.
Im Dienste der georgisch-italienischen Beziehungen besuchte der Präsident von Georgien, Giorgi Margvelashvili, Italien und besprach dort mit Regierungsvertretern die bilaterale Zusammenarbeit, der zuletzt vor allem in wirtschaftlicher Hinsicht Aufmerksamkeit zukam.
In Batumi kommen derzeit die Verteidigungsminister verschiedener europäischer Länder im Rahmen der South-Eastern Europe Defense Ministerial (SEDM) zusammen.
Der österreichische Politiker und EU-Kommissar für Europäische Nachbarschaftspolitik und Erweiterungsverhandlungen, Johannes Hahn, hat die Ehrenbürgerschaft der georgischen Hauptstadt Tbilisi erhalten.