Tags : Diaspora
Articles
Berlin hat seine eigene, sehr lebendige, georgische Gemeinschaft. Sie steht im Mittelpunkt einer Veranstaltung aus der Reihe „bpb:Metro“ der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb), die am 19. Mai in Berlin stattfindet.
Für ihren Bauvorschlag „Slopewalk“ erhalten der georgische Architekt Ivane Ksnelashvili und sein Team den Zuschlag in Seoul, Südkorea.
Erstmals hat die Regierung von Georgien Bürgerinnen und Bürger ausgezeichnet, die sich im Ausland besondere Verdienste für ein größeres Verständnis der ihrer Heimat und die Verbreitung der georgischen Kultur gemacht haben.
Am ersten Tag seines offiziellen Besuchs in Berlin traf sich der georgische Außenminister Mikheil Janelidze mit Vertreterinnen und Vertretern der georgischen Diaspora in Berlin. Im Mittelpunkt standen vor allem die Deutsch-Georgischen Beziehungen.