Tags : Umfrage
Articles
Nach einem zwischenzeitigen Einbruch scheint die georgische Bevölkerung einen Beitritt ihres Landes in die EU- und die NATO wieder deutlich positiver zu sehen.
Die Kirche genießt in Georgien das größte Vertrauen in der Bevölkerung. Dies geht aus einer Meinungsumfrage der Nichtregierungsorganisation Transparency International hervor.
72% der georgischen Bürger, und damit eine breite Mehrheit, unterstützen das erklärte Ziel der Regierung von Georgien, Mitglied in der Europäischen Union zu werden. Dies geht aus einer aktuellen Umfrage der Nichtregierungsorganisation „National Democratic Institute“ (NDI) hervor.
In einer Umfrage des OPEN Programms der Europäischen Union (EU) wurden die Meinungen von Bewohnern der sechs Länder der Östlichen Partnerschaft (EaP) zur EU ermittelt. In Georgien hatten dabei 59% der Befragten ein positives Bild der Organisation – der höchste Wert in den sechs Staaten.
Das Caucasus Research Resource Center (CRRC) befragte 2.258 Georgier zu ihrer Haltung gegenüber der Europäischen Union: 45% der Befragten hätten demnach eine positive Assoziation zur EU, 40% seien neutral und 10% sähen die EU als etwas Negatives.