Tags : UNM
Articles
Die georgische Polizei hat die Zelte, mit denen Protestierende die Hauptstraße in Tbilisi vor dem alten Parlamentsgebäude blockiert hatten, abgebaut und die Straße freigeräumt. Nach einer Auseinandersetzung mit der Polizei wurden Nika Melia, Vorsitzender der Oppositionspartei „Vereinte Nationale Bewegung“, sowie weitere Personen in vorübergehenden Gewahrsam genommen.
Die georgische Partei „Vereinte Nationale Bewegung“ (UNM) formt zusammen mit zwei kleineren Oppositionsparteien einen Wahlblock für die im Oktober anstehende Lokalwahl. Auch „Europäisches Georgien“ bildet eine Allianz mit einer weiteren Partei.