Tags : Gudauri
Articles
Ein furchtbarer Verdacht hat sich bestätigt: Ein 20-jähriger Hirte hat gestanden, in der Schlucht von Khada, nahe des Ferienorts Gudauri, einen US-amerikanischen Vater und sein vier Jahre altes Kind erschossen zu haben. Die Mutter stürzte offenbar auf der Flucht vor dem Täter in eine Schlucht und verletzte sich dabei tödlich.
Experten legen Bericht vor: Demnach soll menschliches Versagen zum Skilift-Unfall im georgischen Skigebiet Gudauri geführt haben. Zu diesem Schluss kam die eigens für die Untersuchung des Vorfalls einberufene internationale Expertenkommission.
Experten der internationalen Inspektionsgesellschaft Bureau Veritas begannen mit der Untersuchung der Skiliftanlage im georgischen Skigebiet Gudauri, die aus bislang unbekannten Gründen plötzlich rückwärtsgefahren war und dabei stark beschleunigt hat. Mehrere Fahrgäste wurden dabei verletzt.
Nachdem im georgischen Ski-Ort Gudauri ein Skilift plötzlich rückwärts fuhr, erheblich beschleunigte und deshalb die Fahrgäste regelrecht herauskatapultiert hat, gab der georgische Premierminister Giorgi Kvirikashvili eine Erklärung ab:
Ein Sessellift fuhr im georgischen Ski-Ort Gudauri aus bislang ungeklärten Gründen plötzlich rückwarts und beschleunigte stark. Passagiere mussten aus dem Lift springen oder wurden am Ende der Bahn aus den Sesseln geschleudert.
Was von außen aussieht wie ein schlichtes, zweistöckiges mit Holz verkleidetes Haus mitten in Georgiens beliebtestem Skigebiet Gudauri soll zur neuen Aus- und Fortbildungsstätte für lokale Touristenführer werden, die sich mit Besuchern in teils waghalsige Abenteuer stürzen wollen.
Georgien im Schnee
Dec, 08, 2017 / 10:59
Der Winter beginnt vielversprechend in Georgien, wenn auch verbunden mit einigen Herausforderungen für die Menschen, die in den betroffenen Gebieten leben: seit Donnerstag hat in verschiedenen Teilen des Landes heftiger Schneefall eingesetzt.
Im Herbst plant man den nächsten Winterurlaub am besten: Die Lage im Kaukasus macht Georgien zu einem idealen Ziel für Wintersportler, denn noch ist Skifahren hier günstig und die Möglichkeiten sind trotzdem enorm.