Tags : Staatenlos
Articles
Essen ist seine Leidenschaft. Jetzt wurde sie ihm zum Verhängnis. Ausgerechnet in einem georgischen Restaurant im Zentrum von Kiew wurde Mikheil Saakashvili heute erneut verhaftet - aber diesmal professioneller.
Sein Hauptziel hat er zweifelsohne erreicht: Aufmerksamkeit. Wenn es etwas gibt, das Mikheil "Mischa" Saakashvili wie nur wenige sonst in der europäischen Politik beherrscht, dann ist es die Inszenierung medienwirksamer Aufritte.
Saakashvili nun in Litauen
Aug, 09, 2017 / 15:05
Der ehemalige georgische Präsident Mikheil „Mischa“ Saakashvili hat Polen verlassen und ist offenbar nach Litauen weitergereist. Unter welchen Umständen er ins Land kommen konnte ist unklar.