Tags : Berge
Articles
In Swanetien, einer der faszinierendsten Bergregionen des Kaukasus, soll ein Pendant zu Reinhold Messner's Süd-Tiroler "Mountain Museum" entstehen. Das haben der berühmte Alpinist und der Premierminister von Georgien, Giorgi Kvirikashvili, nach einem erneuten Besuch von Messner in Georgien bekannt gegeben.
Wie beschreibt man die Absicht, einen der gefährlichsten Berge im Kaukasus zu besteigen und auf Skiern hinabzufahren? Verrückt? Wagemutig? Drei Alpinisten haben es getan und in Erinnerung an einen gestorbenen Freund das gemacht, was sich vor ihnen noch niemand getraut hat: den Ushba auf Skiern hinunter zu fahren.
Pünktlich zum Anfang der Wintersportsaison 2017/18 haben öffentliche und private Einrichtungen aus der georgischen Welt des Skisports gemeinsam mit dem Internationalen Ski-Verband (FIS) verkündet, dass die Ausbildung zum Ski-Lehrer in Georgien neu strukturiert werden soll.
Der neuseeländische Fotograf Amos Chapple hat ein Auge für Momente, in denen die Natur ihre Schönheit offenbart und um das tägliche Leben der Menschen herum spielt. Im Herbst machte er sich auf eine abenteuerliche Reise in Georgien und begleitete sechs junge Schafshirten auf ihrem Weg von den Bergen zurück ins Tal.
Typisch georgische Lebensmittel erobern immer mehr den europäischen Markt. Auf dem Internationalen Käse Festival in Italien gewann ein junger georgischer Bauer aus Tusheti (Tuschetien) nun den ersten Platz für seinen landestypischen Käse.
Das georgische Bergdorf Stepantsminda (Stepanzminda) wurde in einer US-amerikanischen Reisetippsammlung als eines der schönsten Dörfer und kleinen Städte der Welt angepriesen.
Abgelegen, im Norden Georgiens, liegt Swanetien – ein Juwel der Natur und ein Paradies für Wanderer und Bergsteiger. Swanetien ist die höchstgelegene, noch bewohnte Region im Kaukasusgebirge und gehört zum UNESCO-Welterbe.
Schon Ende Juli dieses Jahres kann Georgien auf 1.829.331 Touristen zurückblicken, so die Zahlen der nationalen Tourismusbehörde.