Tags : Familie
Articles
Orthodoxe Christen in Georgien und anderen Teilen der Welt feiern an diesem Sonntag Ostern, das wichtigste Fest im Kirchenjahr, in Georgien „Aghdoma“ genannt – Tag der Auferstehung.
Im Fall des in Tskhinvali / Süd-Ossetien verschleppten und in Polizeigewahrsam zu Tode gekommenen Archil Tatunashvili hat sich erstmals ein Familienmitglied öffentlich geäußert. In einem Interview mit einem georgischen TV-Sender sagte die Mutter von Archil Tatunashvili: „Mein Sohn wurde nicht nur ermordet. Mein Sohn wurde brutal gefoltert und dann hingerichtet.“
Seit einer Woche verweigert die De-facto Regierung von Tskhinvali / Süd-Ossetien die Überführung des Leichnams des georgischen Staatsbürgers Archil Tatunashvili nach Georgien. Tatunashvili war unter fadenscheinigem Grund festgenommen und unter nach wie vor ungeklärten Umständen während des Verhörs oder im Untersuchungsgefängnis ums Leben gekommen.
Der georgische Film „My Happy Family“ („Meine glückliche Familie“) gewann auf dem Odessa Film Festival in der Ukraine einen weiteren Filmpreis.