Tags : Israel
Articles
Georgien hat die jüdisch-georgische Geschichte und Tradition zum nationalen Kulturerbe erklärt und die UNESCO offiziell darum ersucht, das kulturelle Erbe der jahrtausendealten Gemeinschaft in die Liste des immateriellen Welt-Kulturerbes aufzunehmen.
Der Zeitplan für eine im Bau befindliche Fabrik für Flugzeugteile steht: Ab 2020 soll die Fertigungshalle am Flughafen von Tbilisi Teile für Passagierflugzeuge von Boeing, Airbus und Bombardier produzieren.
Chanukka in Georgien
Dec, 13, 2017 / 12:22
Die jüdischen Gemeinden begehen derzeit auch in Georgien das achttägige Chanukkafest, das an die Wiedereinweihung des zweiten Tempels von Jerusalem erinnert. Premierminister Giorgi Kvirikashvili entzündete gestern in der Synagoge von Tbilisi die erste der acht Kerzen am Chanukkaleuchter.
Weltweit schlägt die Ankündigung von US-Präsident Donald Trump, die US-amerikanische Botschaft von Tel Aviv nach Jerusalem verlegen zu wollen, hohe Wellen. In Georgien will das Außenministerium die Entwicklungen im Heiligen Land „genau beobachten“.
Ein weiteres diplomatisches Jubiläum wurde in Tbilisi gefeiert: 25 Jahre der Georgisch-Israelischen Beziehungen. Der Empfang fand im Rahmen der Feier anlässlich des Jahrestags der Gründung des Staates Israel statt.
Die georgische Nationalbank verzeichnet für Februar 2017 einen Anstieg der Finanztransfers um 17,9% verglichen mit dem Vorjahreszeitraum. Der Großteil der Überweisungen kommt aus Russland ($ 30,3 Mio.), den Vereinigten Staaten ($ 10,2 Mio.) und Griechenland ($ 10,1 Mio.).