Politik
Nikoloz Rachveli wird UNICEF-Botschafter
Das UN Kinderhilfswerk UNICEF hat den georgischen Dirigenten Nikoloz Rachveli zum UNICEF-Botschafter berufen.

Rachveli, der sich bereits im Alter von elf Jahren als Interpret von Beethovens 5. Symphonie einen Namen gemacht hatte, ist seit 2005 der Chefdirigent des Nationalen Symphonieorchesters von Georgien.

Als UNICEF-Botschafter wird er sich zukünftig für den Schutz und die Rechte von Kindern in Georgien und der Welt einsetzen.

„Wir freuen uns sehr darüber, Nikoloz Rachveli als UNICEF-Botschafter an unserer Seite zu haben. Rachveli hat schon viel dazu beigetragen, unsere Botschaft zu vermitteln: Alle Kinder haben das Recht, in einem Umfeld zu leben und groß zu werden, das frei ist von Gewalt und Stigmatisierung“, sagte Laila Omar Gad, UNICEF-Vertreterin in Georgien.

Nikoloz Rachveli selbst sieht in der Ernennung eine „große Ehre, verbunden mit großer Verantwortung“.

Rachveli ist neben dem georgischen Opernsänger Paata Burchuladze der zweite UNICEF-Botschafter für Georgien. Er folgt damit internationalen Kollegen wie Ricky Martin, Shakira oder Robbie Williams.

Print E-mail
FaceBook Twitter Google
Ähnliche Nachrichten
Hintergrund:

Wird der nächste Präsident aus dem über Tbilisi thronenden Avlabari-Palast ausziehen und in den urbanen Atoneli-Palast einziehen? Wenn es nach den Präsidentschaftskandidaten Salome Zurabishvili geht: ja. Mit ihrer Idee stieß sie eine alte Debatte an.
Erwartungsgemäß hat die unabhängige Abgeordnete des georgischen Parlaments, frühere französische Diplomatin und ehemalige Außenministerin von Georgien, Salome Zurabishvili, ihre Kandidatur für die im Oktober anstehende Präsidentschaftswahl erklärt.
Erneut hat die regierende Partei "Georgischer Traum" die Entscheidung vertagt, wer Ihr Kandidat oder ihre Kandidatin für das Amt des Präsidenten von Georgien sein soll.
Kritikern hat es zu lange gedauert. Nun hat Georgiens Präsident, Giorgi Margvelashvili, den Tag für die Präsidentschaftswahl auf den 28. Oktober 2018 festgelegt.
Die alljährliche, multinationale Militärübung „Noble Partner“ hat mit dem Eintreffen verbündeter Militär- und Sicherheitsexperten und ausländischen Truppenverbänden begonnen.