Literatur
Literatur
Feb, 04, 2018 / 14:34
Die Jury der SWR Bestenliste hat den Roman „Dagny oder ein Fest der Liebe“ des georgischen Autors Zurab Karumidze im Februar 2018 auf den dritten Platz gewählt.
Literatur
Dec, 15, 2017 / 11:45
In der georgischen Botschaft in Berlin wurde vor zwei Tagen die Gründung, und gewissermaßen die Wiederbelebung, der Rustaveli-Gesellschaft gefeiert, deren deutsche Vorgängerin 1922 entstand.
Literatur
Dec, 14, 2017 / 11:25
Giwi Margwelaschwili, der heute 90 Jahre alt wird, ist ein ganz besonderes Bindeglied der deutsch-georgischen Beziehungen. Sein wichtiger Beitrag zum kulturellen Austausch wird am Abend in einer Veranstaltung der georgischen Botschaft in Berlin gewürdigt.
Literatur
Nov, 10, 2017 / 11:19
In der georgischen Hauptstadt Tbilisi wurden die „Buchtage“ eröffnet. Auf der mehrtägigen Messe können alle Interessierten einen Einblick in die neueste Literatur des Landes, in die Fotografie, die Kunst und internationales Buchdesign werfen.
Literatur
Nov, 06, 2017 / 12:54
Der georgische Dichter Jansung Charkviani ist im Alter von 86 Jahren verstorben. Seine Werke prägten die georgische Literatur seit Jahrzehnten.
Literatur
Nov, 03, 2017 / 14:53
Tatort Tbilisi: Die norwegische Pianistin Dagny Juel wird 1901 im Grandhotel erschossen. Der Mörder von Dagny, die eine Muse für viele internationale Künstler war, ist ihr polnischer Liebhaber. Tbilisi pulsiert heute wie damals; in der Realität, wie in der Phantasie der Literaten.
Literatur
Oct, 16, 2017 / 12:00
In einer feierlichen Zeremonie übernahm Georgien am Wochenende von Frankreich den Status als Ehrengast der Frankfurter Buchmesse und bereitet sich nun auf die Messe 2018 vor.
Literatur
Oct, 11, 2017 / 14:56
Heute wurde die Frankfurter Buchmesse für das Publikum eröffnet. Georgische Autoren präsentieren hier ihre Werke und Georgien freut sich bereits jetzt auf die nächste Buchmesse 2018 – dann wird das junge Land Ehrengast sein und sich und seine Kultur ausführlich vorstellen können.
Literatur
Aug, 23, 2017 / 16:55
Givi Margvelashvili, der dieses Jahr 90 Jahre alt wird, ist ein ganz besonderes Bindeglied der deutsch-georgischen Beziehungen. Nun, nach einem ganzen Leben des Schreibens, wird ihm mit der Nominierung für den Nobelpreis auch eine ganz besondere Ehre zuteil.
Literatur
Jun, 07, 2017 / 11:12
Die deutsche Theaterregisseurin Jette Steckel hat den knapp 1300-Seiten-Familienepos Das Achte Leben (für Brilka) von der in Deutschland lebenden, georgischen Schriftstellerin Nino Haratishvili auf die Bühne des Hamburger Thalia Theaters gebracht.