Musik
CC0 Creative Commons License
Natia Todua gewinnt das Finale von The Voice of Germany
Natia Todua aus Georgien gewann gestern das Finale von The Voice of Germany und ist damit ihrem Traum, professionelle Musikerin zu werden, einen großen Schritt näher gekommen.

Mit ihren Interpretationen der Lieder „I Put a Spell on You” von Jay Hawkins und “With a Little Help From My Friends” von den Beatles setzte sie sich mit über der Hälfte aller abgegebenen Stimmen gegen die drei anderen Finalisten durch. Jetzt steht die Aufnahme ihrer ersten eigenen Single an und damit die Chance aus ihrer neu erlangten Bekanntheit in Deutschland, aber auch in Georgien und in weiteren Ländern, eine Basis für eine erfolgreiche Karriere in der Musikbranche zu legen.
Print E-mail
FaceBook Twitter Google
Ähnliche Nachrichten
Berlin hat seine eigene, sehr lebendige, georgische Gemeinschaft. Sie steht im Mittelpunkt einer Veranstaltung aus der Reihe „bpb:Metro“ der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb), die am 19. Mai in Berlin stattfindet.
Die georgische Star-Violinistin Lisa Batiashvili wird auf der diesjährigen Verleihung der Nobelpreise in Stockholm als Solistin spielen. Dies gab das Nobelkomitee bekannt.